Sonntag, 8. Oktober 2017

Steinsocken

Endlich sind sie fertig. Diese Socken schleppe ich seit Monaten mit mir herum falls sich unterwegs einmal die Gelegenheit zum Stricken ergibt. Auf der Rückfahrt aus dem Urlaub gab es dann keine Ausrede mehr.


Gestrickt habe ich im Pfauenmuster. 16 Maschen auf jeder Nadel: 1 M rechts, 2 x (2 M rechts zusammenstricken), 2 M rechts, 3 x (1 Umschlag, 1 M rechts), 1 Umschlag, 2 M rechts, 2 x (2 M rechts überzogen zusammenstricken). Darüber dann drei Runden glatt rechts stricken.


Gefärbt habe ich die Wolle für die Sockeln wieder mit Sprenkeln. Erst ein helles grau, blau und rosa vorgelegt, dann buntes Farbpulver darüber gestreut:


Viel Spaß bei euren Sockenstrickereien!

Kommentare:

  1. Also, vom Stricken habe ich ja keine Ahnung, aber ich kenne mich mit handgestrickten Socken doch gut aus ;-) ...und finde, daß deine supertoll aussehen!!!
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe immer mit großer Interesse wenn du färbst. Ich war gerade in Israel und habe mit Interesse gesehen wie jemand Wolle gefärbt hat. Ich kann nicht warten mal auszuprobieren mit Granatapfel. Das würde dich vielleicht interessieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christa,
      dass man mit Granatapfel färben kann wusste ich noch gar nicht. Das hört sich spannend an. Setzte ich auch auf meine Liste :-)
      Liebe Grüße, Claudia

      Löschen